Blog

Wie wichtig es ist, eine rutschfeste Yogamatte zu besitzen, stellt man spätestens im herabschauenden Hund fest. Welche Faktoren beeinflussen die Rutschfestigkeit und welche Materialien sorgen dafür, dass deine Hände und Füße nicht mehr wegrutschen. Wir haben unsere Tipps und Erfahrungen für dich gesammelt.

Weiterlesen
Egal ob du Anfänger oder fortgeschrittener Yogi bist, einen Yogablock sollte jeder zu Hause haben. Die Blöcke (oder auch als Klötze bekannt) sind vielfältig einsetzbar und können deine Yoga- und auch Meditationspraxis verbessern und intensivieren. Meistens ist es lohnenswert sich gleich zwei Yogablöcke anzuschaffen, da viele Übungen nur mit zwei Blöcken funktionieren. 
Weiterlesen
Vor allem im Winter eine Wohltat für die Seele und deinen Körper: Yin Yoga. Die Bezeichnung ‚Yin Yoga‘ leitet sich vom chinesischen Konzept von Yin und Yang ab, wobei ‚Yin‘ für die weibliche, weiche, sanfte und passive Energie steht. Das lange Halten von Asanas über mehrere Minuten hinweg und passive Hineingleiten in die Dehnung ohne Muskelanspannung ist typisch für diesen Yoga-Stil. Praktiziert wird hierbei meistens im Liegen oder Sitzen. Wir lieben den ruhigen, meditativen Charakter einer Yin Yoga Stunde vor allem am Abend!
Weiterlesen
Worauf muss ich beim Kauf einer Yogamatte achten? Wie finde ich heraus, welche Variante am besten zu mir passt? Wir haben einen kleinen Yogamatten Vergleich unserer Varianten für dich erstellt, sodass du die Unterschiede und Vorteile auf einen Blick siehst und dir die Entscheidung leichter fällt ...
Weiterlesen
Wild Thing, Rockstar Pose oder auch ‘Camatkarasana’ ist der Rockstar unter den Asanas und wird daher gerne auch Rockstar Pose genannt. Diese Asana bietet dir eine intensive Herzöffnung, stärkt Schultern und Arme sowie die Balance. Sie lässt dich leicht und...
Weiterlesen