Yoga im Alltag: 7 einfache Anregungen aus der Yoga Philosophie.

Yoga im Alltag Philosophie

Yoga ist wesentlich mehr als die Asana Praxis sondern vielmehr eine Lebenshaltung. Wir haben hier 7 Anregungen aus der Yoga Philosophie für dich gesammelt - auch wenn es sich einfach anhört, hilft es doch sehr, sich das immer wieder vor die Augen zu führen.

1. Achte auf deinen Körper

Nicht nur während der Yogapraxis kannst Du deinem Körper etwas Gutes tun, sondern auch im Alltag. Indem Du auf die Bedürfnisse deines Körpers hörst, wirst Du nicht nur glücklicher, sondern vermutlich auch gesünder.

2. Sei freundlich

Begegnen jedem Lebewesen mit Freundlichkeit und Respekt. Ganz wichtig: Auch dir selbst! Wenn Du mit einem Lächeln durch die Welt gehst und freundlich bist wirst Du schnell merken, dass die Welt zurücklächelt.

3. Sei aufgeschlossen und achtsam

Gewöhne Dir an, Situationen achtsam zu begegnen. Das bedeutet, dass Du Situationen zunächst einmal wahrnimmst, wie sie sind, anstatt sie zu verurteilen. Auch Ansichten, die nicht mit deinen übereinstimmen solltest Du akzeptieren.

4. Karma, Baby

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Sei hilfsbereit und greife anderen im Alltag unter die Arme. Auch schon kleine Gesten wie z.B. das Aufhalten einer Türe oder das Machen von Komplimenten können bei deinem Gegenüber viel bewirken.

5. Handle ethisch

Dazu gehört es auch andere (und dich selbst!) nicht zu verletzen, ehrlich zu sein und nicht zu betrügen. 

6. Mache die Yogapraxis zum festen Bestandteil deines Alltags

Egal ob ein paar Sonnengrüße am Morgen oder eine Runde Yin Yoga vorm Schlafengehen – some yoga a day keeps the negativity away ;)

7. Keep the Balance

Nicht nur bei der Yogapraxis geht es darum, die Balance zu halten. Auch im Alltag gilt es, eine gesunde Balance zwischen Schokolade und Salat, einem Wochenende auf der Couch und einem Wochenende voller Aktivitäten zu finden.

In diesem Sinne, Namasté